Zimtsterne Rezepte ganz einfach selber backen

Ursprünglich stammt das Rezept der Zimsterne von den Schwaben. Diese leckeren Weihnachtskekse kannst du ganz einfach selber backen. Damit dir die weihnachtliche Leckerei ganz leicht gelingt, haben wir für dich die Rezeptidee zum kostenlosen ausdrucken hinterlegt.

Zimtsterne Rezept

Zutaten:

500 g gemahlene Mandeln
4 Eiweiß
1 Prise Salz
300 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
2 TL gemahlener Zimt
1 Sternform
1 Nudelholz
etwas Puderzucker für die Glasur

Als Hinweis:

Zimt in Maßen genossen kann sich positiv auf die Verdauung (Anregung der Speichel-und Magensaftproduktion) auswirken. Allergiker sollten achtgeben, es kann zu Haut- und Scchleimhautreizungen kommen. In hohen Dosen kann das aus der Zimtrinde gewonnene Zimtpulver außerdem eine Erhöhung der Herzfrequenz, der Atemtätigkeit und der Schweißsekretion bewirken. Auf diesen Erregungszustand folgt Schläfrigkeit und sogar Depression.

Zubereitung:

Das Eiweiß mit dem Salz sehr steif schlagen.
Den Puderzucker lasst ihr beim weiteren schlagen des Eiweißes durch ein Sieb einrieseln und den den Zitronensaft gebt ihr tröpfchenweise unter die Masse.
Vom Eiweißschaum nehmt ihr jetzt 4 EL ab und stellt diese zugedeckt kalt.
Etwa 50 g der Mandeln streut ihr zum ausrollen auf die Arbeitsfläche, den Rest der Mandeln hebt ihr unter die Eiweißschaummasse. Die Teigmasse gebt ihr nun in kleinen Häufchen auf die gemahlenen Mandeln. Mit dem Nudelholz rollt ihr den Teig ganz vorsichtig aus, etwa 1/2 cm dick.
Jetzt könnt ihr die Sterne ausstechen und auf ein Backblech (mit Backpapier) legen. Der beiseite gestellte Eiweißschaum wird nun auf alle Zimtsterne gleichmäßig verstrichen. Anschließend schiebt ihr das Blech für etwa 25 min bei 160 Grad in den Ofen.
Nach dem Backen lasst ihr die Sterne gut auskühlen und dann könnt ihr sie dünn mit Puderzucker glasieren.

Als Tipp:
Teigreste lassen sich nicht wieder ausrollen, formt am besten kleine Kugeln draus und drückt sie mit einer Gabel flach und backt sie so mit.

Wir wünschen viel dir ganz Freude beim Selbermachen und eine wunderschöne Weihnachtszeit!

Zu guter Letzt:
Wenn du noch weitere weihnachtliche Backrezeptideen oder Tipps hast, lasse es uns wissen? Ideen für unsere Leser nehmen wir gerne entgegen und veröffentlichen diese hier. Schreibe uns gleich eine Email wir freuen uns auf deine Post.

Seite 9 von 11